Muscari latifolium

Breitblättrige Traubenhyazinthe

Die Breitblättrige Traubenhyazinthe (Muscari latifolium) stammt aus der Türkei und wird zwischen 10 und 20 Zentimeter hoch. Sie zeigt ihre Blüten bereits im März.

Muscari latifolium

Pflege
  1. Standort: sonnig bis halbschattig
  2. Gießen: gleichmäßig bis mäßig feucht im Frühjahr
  3. Boden: mineralisch, sandig-lehmig, humos
  4. Düngen: nein
  5. Pflanztiefe: 10 Zentimeter
  6. Abstand: 10 Zentimeter
  7. Winterhart: bis -30 °C

Standort: Ideal ist ein voll- bis teilsonniger Standort. Die Breitblättrige Traubenhyazinthe wächst auch im Halbschatten und kann zum Unterpflanzen von Bäumen oder Sträuchern verwendet werden. Sie neigt zum Verwildern, aber nicht so stark wie Muscari botryoides.

Boden: Verträgt jeden Boden, der nicht dauerhaft unter Wasser steht. Eignet sich für den Steingarten oder zum Bepflanzen von Kübeln.

Gießen: Gegossen werden muss nur, wenn das Frühjahr sehr trocken ist. Zieht ihre Blätter im Sommer ein.

Breitblättrige Traubenhyazinthe

Vermehren: Muscari latifolium vermehrt sich durch Tochterknollen.